Bestell-Hotline: 02163 - 88 95 77 8

Bildsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

 
Künstler   A - Z
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

  • www.Lichtdruck24.de - im folgenden „Wir“ oder „Uns“ bezeichnet - führt Ihre eingehende Bestellung via
     
    - E-Mail
    - Kontaktformular
    - Online-Shop
    - telefonisch
    - schriftlich
     
    auf der Basis der nachfolgenden Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung geltenden Fassung aus. Änderungen der AGB behalten wir uns ausdrücklich vor.
  • Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Shop-Betreiber www.lichtdruck24.de - Fa. Detlef Sonntag - und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
  • Abweichende Bedingungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, diese werden von uns schriftlich bestätigt.
  • Produktbeschreibung zum Lichtdruckverfahren: siehe auf unserer Webseite „Der Lichtdruck“. Das Papier: Normalerweise Lichtdruckkarton, ansonsten Spezifizierung (z.B. Lithokarton, hochwertiges Büttenpapier). Genauere Angaben finden sie in der Produktbeschreibung im Shop.

 

§ 2 Vertragsabschluss

  • Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
  • Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
  • Nach Erteilen der Bestellung durch den Kunden wird automatisch per E-Mail eine Bestellbestätigung an den Kunden verschickt, welche den Eingang der Bestellung beim Shop-Betreiber dokumentiert. Mit dieser Bestellbestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
  • Der Kunde ist verpflichtet, die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung zu prüfen. Er muss uns solche Unstimmigkeiten, Sach- und Rechtsmängel innerhalb von 2 Monaten nach dem Zeitpunkt, an dem er einen solchen Mangel festgestellt haben, anzeigen. Die Mängel sind dabei so detailliert wie möglich zu beschreiben. Diese Regelung stellt keine Ausschlussfrist für Mängelrechte des Käufers dar. Wenn der Kunde oder wir wegen einer Unstimmigkeit die Rückabwicklung verlangen, dann darf die Ware nicht weitergeöffnet sein. Anderenfalls muss der Kunde den dadurch entstehenden Wertverlust tragen, soweit das Öffnen der Ware nicht erforderlich war, um die Abweichung festzustellen.
  • Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

 

§ 3 Vorbehalt

  • Sämtliche Angaben zu unseren Lichtdrucken/Kunstdrucken/Originalen (z.B. Größe, Produkteigenschaften, Preise) und Dienstleistungen gelten vorbehaltlich Irrtum. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich vor allem bei den Lichtdrucken
    um limitierte Auflagen handelt.
  • Bei Bestellung von Artikeln, deren Abgabe an Minderjährige vom Gesetzgeber her untersagt ist, behalten wir uns vor, eine Identitätsprüfung des Kunden durchzuführen.
  • Paket-Zusteller unserer Logistik-Partner sind angewiesen, Pakete nur an nicht minderjährige Personen auszuhändigen.

 

§ 4 Preise, Zahlungsbedingungen und Fälligkeit

  • Es gelten ausschließlich die zum Zeitpunkt der Bestellung in unserem Online-Shop veröffentlichten Preise.
    Es werden 19% Mehrwertsteuer berechnet; diese sind in den im shop angegebenen Preisen bereits enthalten.
  • Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.
  • Wir liefern im Inland gegen Rechnung.
  • Lieferungen ins Ausland liefern wir nur gegen Vorkasse aus.
  • Kunden, die Waren selbst in unserem Büro in Brüggen abholen, bieten wir Barzahlung an.
  • Rechnungen sind im Versandhandel bei Zahlungsweise \"auf Rechnung\" nach 7 Tagen fällig.
  • Ist Vorkasse vereinbart (für Ausland), ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.
  • Im Lagerverkauf (Selbstabholer) sind Rechnungen für Verbraucher im Sinne des §13 BGB sofort fällig und bei Abholung
    der Ware zu zahlen.

 

§ 5 Reguläre Lieferzeiten und Teil-Lieferungen

  • Die durchschnittliche Lieferzeit im Inland liegt für Lagerartikel bei 4-5 Werktagen ab Bestätigung der Bestellung.
  • Unser Sortiment ist sehr umfangreich und beinhaltet zahlreiche Raritäten. Wir weisen nochmals auf die Limitierung all unserer Drucke, insbesonders der Lichtdrucke, hin. 
  • Wir übernehmen kein Beschaffungsrisiko.  Wir werden den Kunden dann unverzüglich über die nicht vorhandene Verfügbarkeit des Liefergegenstandes informieren und das Rücktrittsrecht unverzüglich ausüben. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.
  • Eine teilweise Auslieferung (und damit Aufteilung in mehrere Sendungen) einer  Bestellung ist nur in Ausnahmefällen möglich.
    Die hierdurch entstehenden Mehrkosten für den Transport trägt der Käufer. Es werden nur die
    tatsächlich entstandenen/entstehenden Kosten berechnet.


§ 6 Lieferung und Versandarten

  • Ihre Bestellung wird von uns fachkundig sowie mit Sorgfalt ausgeführt. Nach Eingang Ihrer Bestellung setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung. Sollten sich eventuelle Abweichungen zwischen Ihrer Bestellung und unserer Bestätigung ergeben – oder sollten Sie von uns keine Bestätigung erhalten – sind Sie verpflichtet, uns dies umgehend mitzuteilen. Entscheidend ist hierfür der Eingang Ihrer Mitteilung in unserem Vertrieb.
    Die Vertragsannahme durch uns erfolgt erst durch die Mitteilung der Auslieferung der Ware an die vom Besteller angegebene Adresse. Die von uns gemachten Angaben über Lieferfristen sind Richtwerte. Teillieferungen sind möglich.
  • Wir haften nur entsprechend dem in der BRD geltenden Produkthaftungsrecht in der jeweils gültigen Form. Offensichtliche Mängel (etwa durch Transportschäden an der Verpackung) sind sofort bei der Post bzw. bei dem Transportunternehmen, und uns binnen drei Tagen, anzuzeigen. Nichtoffensichtliche Mängel sind sofort nach ihrer Feststellung bei uns anzuzeigen. Bei sachlich berechtigter und fristgerechter Mängelrüge bieten wir Ihnen kostenlos einen Ersatz, Nachbesserung, Minderung des Kaufpreises oder Wandlung. Alle weitergehenden Ansprüche sind ausgeschlossen.
  • Die Ware wird in für den Versand von Lichtdrucken und Kunstdrucken geeigneten Verpackungen versandt.
  • Die Ware wird für Versandschäden durch das Transportunternehmen versichert.
  • Wir liefern hauptsächlich mit dem Logistiker \"Hermes“ oder \"Deutsche Post\"  aus. Größere Auftragsvolumen (ab 50 Lichtdrucken) liefern wir evtl. auch - nach vorheriger Absprache und Festlegung der Kosten - per Spedition auf Euro- oder Kleinst-Palette.

  • Für den Versand innerhalb von Deutschland fallen Versandkosten pro Lieferung an.
    Bis zu 3 Drucken  8,- Euro
    Bis zu 8 Drucken 12,- Euro

  • Bei größeren Bestellungen innerhalb Deutschlands werden die Versandkosten individuell berechnet, wobei sowohl Kundenwünsche nach besonderen Lieferarten als auch ggf. Rabatte berücksichtigt werden.

  • Für eine Lieferung in das europäische Ausland kontaktieren Sie uns bitte vor Ihrer Bestellung. Gleiches gilt für Bestellungen weltweit: Bitte unbedingt V O R einer Bestellung die Versandkosten mit uns abklären.
  • Es ist auch möglich, eine Bestellung direkt bei unserem Büro in Brüggen selbst abzuholen. In diesem Fall entfallen stets die Versandkosten, wenn der Kunde die Versandart \"Selbstabholer\" angewählt hat.

  • Einen Service für Express-Versand bieten wir derzeit nicht an.

  • Eine Lieferung in das europäische Ausland ist möglich. Hier fallen weitere Kosten an, wie z.B. Transportkosten, Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen. Bitte vor einer Bestellung erfragen.

  • Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurück, wobei der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen hat. Dies gilt nicht, wenn der Kunde vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte oder wenn der Kunde hierdurch sein Widerrufsrecht ausübt.

 

§ 7 Widerruf

  • Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des §13 BGB (ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), so erhält er das Recht zum Widerruf gemäß §355 BGB. Die vollständige Widerrufsbelehrung erfolgt in unserem Online-Shop im letzten Schritt des Bestellvorgangs.
  • Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.
  • Die Rückzahlung des Kaufpreises bei Rückgabe von Waren erfolgt nach Vereinbarung mit dem Kunden per Überweisung.
  • Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware (Drucke) in Höhe von 8 Euro (bei bis zu 3 Drucken, Rollenversand), 12 Euro bei bis zu 8 Drucken (2-4 Rollen in ein quaderförmiges Paket verpackt, wie angeliefert). Höhere Transport-/Versandkosten, die durch Mehrkauf (also mehr als 8 Drucke) entstanden sind, trägt bei Rücksendung der Käufer.
    Kein Flachversand! Knicke in der Ware (Drucke) durch unsachgemäßes Verpacken gelten als irreparable Beschädigung seitens des Käufers und bedingen Schadensersatz für den Verkäufer seitens des Käufers. Die entstandenen Hinsendekosten zum Käufer werden nach mängelfreier Ankunft der Ware zurück erstattet.
  • Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform
    (z. B.  Brief, Fax, E-Mail, SMS, whatsapp-Messenger, über diese website "Kontakt") oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Das Widerrufsrecht von
    14 Tagen beginnt spätestens mit Erhalt der Ware. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an
    Fa. Detlef Sonntag , Klosterstraße 43, 41973 Brüggen.
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die von der jeweiligen Seite empfangenen Leistungen zurückzuerstatten. Die Ware muss in einwandfreiem Zustand bei uns auf der Klosterstraße 43 in Brüggen ankommen. Sollten Sie uns die erhaltene Ware (Leistung) ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechtertem Zustande zurückgewähren, ist ggf. von Seiten des Kunden Wertersatz zu leisten.

 

 

§ 8 Gewährleistungen und Schadenersatzansprüche

  • Sollten einmal Mängel auftreten, kann der Käufer während der Gewährleistungszeit (24 Monate, bei Kunden, die Unternehmer im Sinne des §14 BGB sind, 12 Monate) kostenlose Nachbesserung verlangen.
  • Unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
    Sie gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden, Ansprüchen wegen der Verletzung von Kardinalpflichten und Ersatz von Verzugsschäden (§286 BGB). Insoweit haften wir nicht für jeden Grad des Verschuldens.
  • Unsere Ware wird ausschließlich in für den Versand von Drucken (meist stabile Papprollen) vorgesehenen Kartons verschickt. Falls es zu Transportschäden kommen sollte, so sind verschickte Waren durch den Logistiker versichert. Gleiches gilt für den Fall, falls eine Sendung als Verlust gemeldet oder anderweitig nicht ordnungsgemäß zugestellt wurde.
  • Sollte es zu einer Beschädigung von Waren während des Versandes kommen, ist dies beim Erhalt der beschädigten Sendung vom Kunden zeitnah per E-Mail oder Fax schriftlich zu reklamieren. Zur Schadenklärung ist die Mithilfe des Kunden erforderlich. Eine Ersatzlieferung wird umgehend nach vollständiger Aufnahme des Schadens veranlasst.

 

§ 9 Eigentumsvorbehalt

  • Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Shop-Betreibers. Bei Verträgen mit Verbrauchern,
    §13 BGB, behalten wir uns das Eigentum bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.
  • Der Kunde ist nicht berechtigt, die Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Dritten zu veräußern oder sonstige, das Eigentum des Shop-Betreibers gefährdende Maßnahmen zu ergreifen.

 

§ 10 Erfüllungsort und Gerichtsstand

  • Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Deutschen Internationalen Privatrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wurde.
  • Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Brüggen. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der Gerichtsstand ebenfalls der Geschäftssitz des Shop-Betreibers, also Brüggen.
    Davon unberührt bleibt die Möglichkeit des Shop-Betreibers, den Kunden an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.
  • Gegenüber Verbrauchern im Sinne des §13 BGB bleiben die gesetzlichen Regelungen über den Gerichtsstand unberührt.

 

§ 11 Schlussbestimmung

  • Sollten einzelne dieser Bestimmungen – gleich aus welchem Grund – nicht zur Anwendung gelangen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt (Salvatorische Klausel).
  • Sollten durch einzelne Bestimmungen dieser AGB die gesetzlich vorgesehenen Rechte des Kunden unerlaubt eingeschränkt werden, so gelten stattdessen die gesetzlichen Bestimmungen hierzu.

Widerrufsbelehrung unterteilt in:


Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail, über diese website "Kontakt" ) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB) sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Art. 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Fa. Lichtdruck24
Detlef Sonntag
Klosterstr. 43
41379 Brüggen


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich und üblich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware (Drucke) in Höhe von 8 Euro (bei bis zu 3 Drucken, Rollenversand), 12 Euro bei bis zu 8 Drucken (2-4 Rollen in ein quaderförmiges Paket verpackt, wie angeliefert). Höhere Transport-/Versandkosten, die durch Mehrkauf (also mehr als 8 Drucke) entstanden sind, trägt bei Rücksendung der Käufer. Kein Flachversand! Knicke in der Ware (Drucke) durch unsachgemäßes Verpacken gelten als irreparable Beschädigung seitens des Käufers und bedingen Schadensersatz für den Verkäufer seitens des Käufers. Die entstandenen Hinsendekosten zum Käufer werden nach mängelfreier Ankunft der Ware zurück erstattet.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung